Die Auswahl der richtigen Kakteensamen

Was muß man beachten?

Welche Kakteensamen wählt man zur Anzucht aus?

Durch die große Artenvielfalt der Kakteen gibt es auch unterschiedliche Überlebensstrategien mancher Kakteengattungen. Teilweise gehört dazu auch das Keimverhalten der Samen. Aber keine Angst, wenn man weiß welche Gattungen hier Besonderheiten haben kann man diese entweder berücksichtigen oder bei den ersten Versuchen sich erst mal auf die einfacheren Arten konzentrieren.

Sehr gute Keimfähigkeiten für den Einstieg haben die meisten Samen von Cereen, Echinopsen, Echinofossulocacteen, Gymnocalycien, Lobivien, Mammillarien, Notocacteen und Rebutien. Im Prinzip fast alles auch Kakteen die auch nach der Anzucht relativ pflegeleicht sind.

Für welche Kakteengattungen man sich entscheidet wird hauptsächlich vom späteren Standort und den Platzverhältnissen abhängig sein. Bei reiner Zimmerkultur am Ost- oder Westfenster wird man sich für Gymnocalycien, Notocacteen, Cereen und ein paar der Mammillarien entscheiden. Bei einer möglichen sommerlichen Freiluftkultur auf einem Balkon, Terrasse oder Fenstersims wird man sich für Echinopsen, Lobivien, Rebutien, Cereen oder einigen Mammillarien entscheiden.

Schwierig in der Aufzucht sind fast alle Opuntiensamen. Diese benötigen meist sehr lange bis sie keimen und manche Samen werden vom Spezialisten auf Grund ihrer harten Schale auch oft vorbehandelt. Kakteenliebhaber lassen die Samen vorquellen oder feilen die Schale sogar leicht an! Vereinzelt gibt es auch Frostkeimer unter den Opuntien. Diese keimen erst nach einer längeren kühlen Phase. Kakteenfreunde behandeln diese wie andere Samen und stellen die Saat mit Behälter und Abdeckung danach über den Winter ins regengeschützte Freie wo sie über den Winter bleiben. Wenn es im Frühjahr langsam wärmer wird, fangen diese Samen an zu keimen! Eine andere Möglichkeit ist die vorbereitete Saat im Kühlschrank mehrere Wochen oder Monate zu kultivieren. Nach der Entnahme aus dem Kühlschrank wird durch die erhöhten Temperaturen der Keimvorgang ausgelöst. Aber diese Kakteensamen sind dann wirklich etwas für den Fortgeschrittenen.

Erfolgreich Kakteen aus Samen ziehen:

Copyright © 2007 www.kaktus-kakteen-sukkulenten.de