Echinopsis - Schick-Hybriden

in vielen bunten Farben

Echinopsis - Schick-Hybriden

Was sind Schick-Hybriden? Bob Schick ist ein amerikanischer Züchter, der sich auf Echinpsis-Hybriden spezialisiert hat. Viele seiner Züchtungen sind hier in Europa begehrt und werden teilweise für hohe Geldsummen gehandelt.

Warum ist dies so? Zum einen haben viele Schick-Hybriden beeindruckende Farben und Farbkombinationen und teilweise auch eine sehr große Blütengröße. Ein Kauf in Amerika ist allerdings derzeit untersagt, da diese Schick-Hybriden derzeit nicht mit Cites-Zertifizierung verkauft werden dürfen. Dies bedeuetet das der amerikanische Züchter derzeit keine Pflanzen ins Ausland verkaufen darf.
So wird das Angebot am deutschen und europäischen Kakteenmarkt doch recht eng und bei Onlineauktionen werden solche Hybriden zu sehr hohen Preisen gehandelt. Oft sind dies aber nicht mal Originale. Da meist Ableger verkauft werden, kann man dies erst nach Jahren, wenn der Kaktus blüht feststellen.

Die einzig zuverlässige Möglichkeit dürfte hier derzeit der Tausch mit anderen Züchtern sein. Dort gibt es einige die ein paar Exemplare in ihrer Sammlung haben. Weitere Infos über Hybriden findet man auch im Hybridenforum.

Da ich derzeit keine Schick-Hybriden in meiner kleinen Kakteensammlung habe, kann ich hier leider keine der farbintensiven Blüten präsentieren.

Inzwischen konnte ich ein paar überzählige Kakteen gegen die ersten Schick-Hybriden eintauschen. Wobei dies eher leicht sprossende Exemplare mit Pastellfarben sind. Trotzdem hat mich die erste Blüte einer Edwardian Lady positiv überrascht. Zum einen öffnet sich die Blüte sehr schön und hält zwei Tage lang. Und die 12 cm Blütendurchmesser passen sehr gut im Verhältnis zum Pflanzenkörper.

Echinopsis Hybride Edwardian Lady

weitere Infos über einige Echinopsisarten:

Copyright © 2007 www.kaktus-kakteen-sukkulenten.de