Echeveria

andere Sukkulenten

Echeveria - andere Sukkulenten

blühende Echeveria

Von dieser Blattsukkulenten Gattung gibt es etwa 150 verschiedene Arten. Unter den Echervien gibt es einzeln wachsende und auch Polster bildende Arten. Die Blätter sind meist dicklich, bei manchen Arten auch weißlich behaart oder mit einer Art Wachsschicht überzogen. Die Blüten erscheinen in weißer, gelber oder in rötlicher Farbe. Alle Arten sind empfindlich gegen Frost. Die im Handel erhältlichen Arten sind meist pflegeleichte Pflanzen für ein sonniges Fenster in der Wohnung oder einen regengeschützten Balkon.

Verbreitung
Mexiko, Peru, Bolivien und Chile.

Kultur
Sonnig und warmer Standort. Im Sommer gut geißen. Im Winter sehr geringe oder gar keine Wassergaben und möglichst zwischen 5 bis 15 Grad. Bei Arten mit weißer Bereifung sollte beim gießen kein Wasser auf die Blätter kommen, da sonst die Bereifung verschwinden könnte. Eine Vermehrung ist meist leicht durch Kindel oder Kopfstecklinge möglich.

Sukkulentengattungen